So entfernen Sie die Google-Suchleiste von Ihrem Android-Homescreen

So entfernen Sie die Google-Suchleiste von Ihrem Android-Homescreen

Google hat den Anreiz, die Nutzer in ihrem Ökosystem zu halten. Deshalb sitzt dort die Google-Suchleiste und nimmt Platz auf dem Startbildschirm jedes brandneuen Android-Geräts ein. Wenn Sie die Suchleiste nicht verwenden und nur Raum einnehmen, können Sie sie wie folgt loswerden.
android google suche entfernen

Warum die Google-Suchleiste entfernen?

Google möchte, dass sein Assistant-Service erfolgreich ist. So haben sie das kleine Mikrofonsymbol in ihre Suchleiste aufgenommen, in der Hoffnung, dass Sie es dank seiner bequemen Platzierung verwenden werden. Aber wenn Sie es nicht mögen, ist das Entfernen android google suche entfernen auf den meisten Handys oft recht einfach, wenn auch nicht gerade offensichtlich. Der häufigste Grund ist die On-Screen-Immobilie: Diese Bar nimmt Platz ein, der durch die Anzeige von App-Icons oder mehr von Ihrem schicken Hintergrundbild besser genutzt werden kann.

So entfernen Sie die Google-Suchleiste

Das Entfernen der Google-Suchleiste ist nicht schwierig, aber der Prozess ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Meistens müssen Sie nur die Stange selbst lange drücken und eine Option zum Entfernen oder Verstecken erscheint.
google search bar razer phone nova launcher
Oftmals braucht es nur einen langen Druck, um sich von der Google Seach Bar zu verabschieden.

Auf Samsung und LG Mobilteilen zum Beispiel, entfernen Sie es einfach wie jedes andere Heimbildschirm-Widget. Auf Sony Xperia Handys wird dieser Prozess jedoch nicht funktionieren.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, wie Sie dies tun können. Alle Geräte sollten ziemlich ähnlichen Schritten folgen, also versuchen Sie das erste Beispiel, und wenn es nicht funktioniert, fahren Sie mit dem nächsten fort:

Samsung Mobilteile

Tippen und halten Sie in der Google-Suchleiste gedrückt.
Ein Popup sollte Sie dann auffordern, es zu entfernen.

Posted in Android Tipps | Leave a comment

Leitfaden eines Elternteils zum eingeschränkten YouTube-Modus

Leitfaden eines Elternteils zum eingeschränkten YouTube-Modus

In diesem Blog untersuchen wir die Sicherheitsfunktion „Eingeschränkter Modus“ auf YouTube; wir schauen uns an, wie es funktioniert und einige Dinge, auf die man bei der Verwendung achten sollte.In diesen Sitzungen werden wir häufig nach dem eingeschränkter modus youtube deaktivieren sowie andere Einschränkungen gefragt. Bei unst geht unser Bildungsteam jeden Tag in die Schulen, um Online-Sicherheitssitzungen für Schüler, Eltern und Lehrer anzubieten.

eingeschränkter modus youtube deaktivieren

Was ist YouTube?

YouTube ist der größte und beliebteste Video-Sharing-Dienst der Welt mit über 1 Milliarde Nutzern und befindet sich im Besitz von Google. Es hostet sowohl benutzergenerierte als auch kommerzielle Inhalte über seine Website und mobile Apps.

YouTube ist bei Menschen jeden Alters sehr beliebt – ein Grund dafür ist die unglaubliche Vielfalt an Inhalten, die dort zu finden sind.

Da jede Minute über 400 Stunden an Inhalten auf YouTube hochgeladen werden, sind einige dieser Inhalte für jüngere Zuschauer unpassend. Aufgrund der Menge an Inhalten, die auf die Website hochgeladen werden, funktionieren andere Filter (einschließlich der Filter über Ihren Internet-Provider) möglicherweise nicht effektiv genug für YouTube. In diesem Blog schauen wir uns die Dinge an, die Sie tun können, um Ihrem Kind zu helfen, sicher zu bleiben, wenn es YouTube sieht.

YouTube Community-Richtlinien

YouTube verwendet eine Reihe von „Regeln des gesunden Menschenverstands“ – ihre Community-Richtlinien -, um den Autoren zu helfen, festzustellen, was für die Veröffentlichung geeignet ist und was nicht. Die Community-Leitlinien enthalten Leitfäden zu Nacktheit oder sexuellen Inhalten, hasserfüllten Inhalten, schädlichen oder gefährlichen Inhalten sowie gewalttätigen oder grafischen Inhalten.

Obwohl YouTube hart daran arbeitet, sicherzustellen, dass alle Videos den Community-Richtlinien entsprechen, besteht aufgrund der hohen Menge an Inhalten, die täglich auf die Website hochgeladen werden, die Gefahr, dass einige Videos gegen diese Richtlinien verstoßen und dennoch zur Ansicht zur Verfügung stehen. Darüber hinaus bedeutet nur, weil etwas nach den Richtlinien akzeptabel ist, nicht, dass es automatisch für Benutzer jeden Alters geeignet ist.

Was ist der eingeschränkte Modus?

Der eingeschränkte Modus ist eine zusätzliche Einstellung, die auf der YouTube-Website und in der App aktiviert werden kann. Wenn aktiviert, schränkt es die Verfügbarkeit potenziell reifer oder anstößiger Inhalte ein.
Wie funktioniert der eingeschränkte Modus?

Die primäre Methode zum Filtern von Inhalten im eingeschränkten Modus ist ein automatisches System mit Algorithmen. Diese Algorithmen oder Regeln bestimmen, welche Inhalte als unangemessen angesehen werden können, indem sie verschiedene Elemente wie Titel, Sprache und Metadaten in jedem Video überprüfen. Metadaten beziehen sich auf Informationen über das Video, wie z.B. das Hochladedatum, den Ersteller, die Videobeschreibung und markierte Schlüsselwörter.

YouTube selbst erkennen an, dass automatisierte Systeme nie perfekt sind und dass ihre Algorithmen „manchmal Fehler bei der Beurteilung machen, welche Videos im eingeschränkten Modus verfügbar sind“.

YouTube beschäftigt auch ein Team von Reviewern, die manuell einige Inhalte überprüfen, die möglicherweise ausgefiltert werden müssen. Insbesondere überprüfen sie manuell Videos, die von YouTube-Nutzern als unangemessen gekennzeichnet“ werden, und alle Videos, die im Rahmen des Formulars „Feedback im eingeschränkten Modus“ eingereicht werden.

Wie verwende ich den eingeschränkten Modus?

Der eingeschränkte Modus kann eingeschaltet werden durch:

Gehen Sie zum Kontosymbol in der oberen rechten Ecke auf der YouTube-Seite oder der App.
Umschalten des eingeschränkten Modus auf die Option „on“.

Der eingeschränkte Modus funktioniert auf Browserebene, wenn Sie ihn also verwenden möchten, müssen Sie ihn in jedem auf Ihrem Gerät installierten Browser (Google Chrome, Internet Explorer, Mozilla Firefox, Safari, etc.) einschalten.

Das YouTube Privacy and Safety Centre bietet ausführlichere Ratschläge zur Verwendung des eingeschränkten Modus auf verschiedenen Geräten.

Unser Rat

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass kein Filter jemals zu 100% allein wirksam ist und alle Kontrollen nur verwendet werden sollten, wenn sie für Sie und Ihre Familie funktionieren.

Hier sind unsere Top-Tipps zur Unterstützung Ihrer Kinder auf YouTube:

  • Filtersysteme können hilfreich sein, sind aber kein Ersatz für Diskussionen und Auseinandersetzungen mit dem Online-Leben Ihres Kindes. Sehen Sie sich gemeinsam Videos an, sprechen Sie über ihre Lieblingskanäle und stellen Sie sicher, dass Sie immer in Ihrer Nähe sind, wenn Ihr Kind auf YouTube zugreift. Wir haben einige Gesprächsstarter, die Ihnen helfen, dieses Gespräch mit Ihrem Kind zu beginnen.
  • Erfahren Sie, wie Sie die Reporting-Tools auf YouTube verwenden – dazu benötigen Sie ein YouTube-Konto oder eine Gmail-E-Mail-Adresse. Lesen Sie, wie Sie unangemessene Inhalte melden und dieses Wissen mit Ihrer Familie teilen können. Die Zusammenarbeit mit der YouTube-Community durch die Berichterstattung von Videos, die gegen die Community-Richtlinien verstoßen, wird die Website zu einem besseren Ort für alle machen.
  • Erkunden Sie weitere Einstellungen – schauen Sie sich im YouTube-Hilfecenter um, um zu sehen, was Sie noch tun können, um die Risiken auf YouTube zu minimieren. Sie können beispielsweise die Funktion „Autoplay“ deaktivieren, so dass nach Beendigung eines Videos keine weiteren Videos automatisch wiedergegeben werden.
  • Geben Sie Kindern Strategien, um mit unerwünschten Inhalten umzugehen – lassen Sie sie wissen, dass sie mit Ihnen sprechen können, wenn sie etwas sehen, das sie nicht sehen wollen, oder zeigen Sie ihnen, wie sie den Bildschirm ausschalten können, wenn etwas stört und sie wollen, dass es aufhört.
  • Erwägen Sie, ein Familienabkommen abzuschließen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, ein Gespräch mit Ihrer ganzen Familie darüber zu beginnen, wie Sie alle das Internet nutzen, und darüber zu diskutieren, wie Sie sich online positiv verhalten können. Wenn YouTube in Ihrer Familie beliebt ist, können Sie einen bestimmten Abschnitt in Ihre Vereinbarung aufnehmen, um darüber zu sprechen.
Posted in YouTube und Co | Leave a comment

Wie ich meine Angst vor öffentlichem Reden überwunden habe

Wie ich meine Angst vor öffentlichem Reden überwunden habe – und gelernt habe, sie zu lieben.

Früher hatte ich Herzklopfen, als ich nur daran dachte, auf die Bühne zu gehen. Aber es war ein Lehrberuf, der mir das Selbstvertrauen gab, mich jeder Menge zu stellen.
Frances Ryan

Ich frage mich, ob jemand wirklich den Klang seiner eigenen Stimme mag. Vielleicht Stadtschreie. Toby Young. Der Rest von uns war wahrscheinlich, zumindest irgendwann in unserem Leben, Mitglied im so genannten Sweaty-Hands-Club: diejenigen, die ihr Erstgeborenes verkaufen würden, wenn es uns aus einer Präsentation herausholen würde, oder Herzklopfen haben, nur um auf die Bühne zu kommen.

Eine Studie der Chapman University aus dem Jahr 2014 ergab, dass jeder Vierte zugibt, dass er Angst hat, in der Öffentlichkeit zu sprechen. Ich weiß nicht, wann meine Angst vor öffentlichen Reden begann, aber ich kann mich nicht an eine Zeit erinnern, in der ich sie nicht hatte. Angst kommt aus dem Unbekannten, sagen sie, und jahrelang hatte ich keine Erfahrung damit, vor mehr als einer kleinen Gruppe von Menschen zu sprechen.

Wie die meisten staatlichen Schulen in den 90er Jahren bot auch die Mine in Grantham, Lincolnshire, wenig Möglichkeiten, Reden zu üben. Das Ausmaß war ein Debattierclub, der von außen gesehen aus drei Mädchen in Blazern bestand, die auf Cue Cards von WH Smith geklebt waren. Aber selbst wenn mir ein Lehrer eine Einzelausbildung mit dem größten Redner der Welt angeboten hätte, hätte ich wahrscheinlich Magenschmerzen vorgetäuscht, um da rauszukommen. Es war nicht so, dass ich schmerzhaft schüchtern war – ich war kreativ genug, um gute Zeilen zu schreiben, und hartnäckig genug, um jede Präsentation zu erledigen – aber ich konnte mir nur wenige Dinge vorstellen, die schlimmer waren, als vor einem Raum meiner Kollegen aufzustehen und eine Rede zu halten.

Dies setzte sich für das nächste Jahrzehnt

Dies setzte sich für das nächste Jahrzehnt fort, durch meinen Bachelor-Abschluss, meine Doktorarbeit und erste Ausflüge in den Journalismus. Wenn ich meine Angst vor dem öffentlichen Reden als Teil der Unbeholfenheit der Adoleszenz betrachtet hätte, schien ich nicht aus ihr herauszuwachsen.

Im Laufe der Jahre fand ich zwei Dinge heraus, die meine Nervosität bestimmten: das Ausmaß der Veranstaltung und wer im Publikum war. Eine Schulkarriere spricht mit einer Menge von Teenagern, die ich mit Selbstvertrauen bluten könnte, aber bitte mich, eine Präsentation in einem kleinen Raum von Akademikern zu halten, und ich würde mich übergeben wollen.

Das Imposter-Syndrom ist sowohl eine klischeehafte als auch eine frustrierende Realität. Meine Schwester und ich waren die erste Generation in unserer Familie, die einen Abschluss gemacht hat, und ich bin ins kalte Wasser gefallen, indem ich mich für eine Universität der Russell Group entschieden habe und für eine Promotion blieb. Ich liebte die Erfahrung, war aber von den Stimmen privater Alumni umgeben, und ohne ähnliche Werkzeuge, um meine eigenen Worte zu verstehen. Es war nicht so, dass ihre Gedanken notwendigerweise besser waren, sondern dass sie das Vertrauen hatten, zu glauben, dass es sich lohnt, sie zu hören. Es hat nicht geholfen, dass Reden in der Öffentlichkeit nicht typischerweise für Rollstuhlfahrer wie mich konzipiert ist. Wenn Sie die PowerPoint-Bedienelemente nicht erreichen oder über das Rednerpult schauen können, können Sie sich umso unbewusster fühlen.

Was sich für mich änderte, war, dass ich einen Teilzeitjob ergriff: die Lehre der politischen Theorie im ersten Studienjahr. Ich sah es als einen Weg, aus meiner Komfortzone heraus zu sein, aber nicht so weit weg, dass es überwältigend sein würde. Es erwies sich als eine surreale und belebende Erfahrung, bei der ich ein Anführer und kritischer Denker, ein Dozent und Babysitter sein musste, der alles von der politischen Analyse bis hin zu einem explodierenden Joghurtbecher handhabte (nicht fragen).

Der Unterricht ist weit entfernt von einem traditionellen öffentlichsprachigen Auftritt (zum einen beinhaltet er viel mehr Zuhören durch den Sprecher), aber er half mir, die Werkzeuge zu finden, um vor jeder Menge aufzustehen: auf den Füßen denken, die Fähigkeit, einen Raum zu beziehen, das Publikum zu verstehen und vor allem das Vertrauen in meine eigene Stimme. (Wenn Sie einen verkatert 18-jährigen Mann bekommen können, der sich vage für Aristoteles interessiert, erkennen Sie, dass Ihre Überzeugungskraft grenzwertig hypnotisch ist.)

Posted in Lifestyle | Leave a comment

Die besten feuchtigkeitsspendenden Grundierungen

 

Wenn Sie feststellen, dass Fundamente ein wenig flach, stumpf oder kuchenartig aussehen, sind zwei neue Produkte ein Geschenk des Himmels.

Sali Hughes: „Ich höre Gerüchte, dass mehr feuchtigkeitsspendende Fundamente von den Big Playern auf dem Weg sind.

Ich bin zum ersten Mal seit meinem 14. Lebensjahr von einer Clinique Stiftung besessen und trug die Farbe einer Bandage. Einige Zusammenhänge: Wenn es um die Gründung geht, scheint die Schönheitswelt ausschließlich an der Berichterstattung interessiert zu sein. Möchten Sie alles maskieren (oft auch das Aussehen einer lebenden Haut), eine gesunde Farbe spenden oder lieber irgendwo in der Mitte sitzen?

Dieser Ansatz ignoriert eine grundlegende, aber wichtigere Frage, die für eine besser aussehende Basis sorgt. Was ist dein Hauttyp? Und es wird, zumindest für uns dehydrierte Typen (ob ölig oder trocken), mit Clinique’s Even Better Refresh, £30 (30ml) beantwortet, das die hyaluronsäure- und glycerinreiche Hydratation seiner Moisture Surge Franchise (sie im rosa Topf) nimmt und in eine mittelstarke Basis verpackt (die Verpackung sagt „voll“, aber ich bitte darum, das zu unterscheiden). Es gibt etwas Niacinamid und Salicylsäure, um Poren und klare Verstopfungen zu minimieren, kein Öl, und die Gesamttextur ist so, wie ich sie mag – rutschig bei der Anwendung (ich habe die Fingerspitzen zum Auftragen benutzt), glatt und taufrisch im Finish.

Wenn Ihnen der matte Eierschalenlook gefällt, wird das nicht funktionieren, aber verzweifeln Sie nicht: Sie können sich kaum für Fundamente in dieser Kategorie bewegen. Es bleibt den ganzen Tag gleichmäßig und feucht, verschiebt sich nicht ein wenig und deckt Rötungen ab. Mit 27 inklusiven Farbtönen zur Auswahl (I’m Cream Chamois, sollte das helfen) und einer praktischen und hygienischen Tubenverpackung habe ich Mühe, einen Fehler zu finden.

Die besten Lidschatten

Nichtsdestotrotz sollten Sie HydraLuminous Moisturising Foundation SPF15, £15 (30ml), von No7, einer anderen Marke, die ich in dieser Kategorie kaum empfohlen habe, die sie aber auch gerade aus dem Park geschlagen hat, nicht außer Acht lassen. Mit weniger als der Hälfte des Farbspektrums von Clinique, aber zu halben Kosten, ist dies ein sehr ähnliches Angebot – ohne einige der Inhaltsstoffe zur Lösung von Hautproblemen, aber mit einer angemessenen Auswahl an Antioxidantien. Auch dies gleitet kühl und seidig weiter und setzt ein taufrisches Finish mit einem hellen, feucht aussehenden, lang anhaltenden Glanz ein.

Beide sind ein Geschenk des Himmels, wenn man feststellt, dass Fundamente etwas flach, stumpf, kuchenartig oder schuppig aussehen, auch unter den Augen. Ich höre Gerüchte, dass mehr feuchtigkeitsspendende Fundamente von den Big Playern auf dem Weg sind. Diese beiden haben die Messlatte hoch gelegt.

Posted in Schönheit | Leave a comment

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!

Posted in Allgemein | 1 Comment